Update Historie HERDEplus

17.09.2019

NEU:

  • Startseite: Alarme (Technik) liefert einen Überblick der Aktivitätsalarme von Heute/Gestern/letzer Woche, durch Doppelklick auf die Tierzahl öffnet sich die Tierliste

    Die sendende Technik ist einstellbar
  • Laktations- und Lebensleistungen der Kühe können von HERDEplus berechnet werden (Organisation – Reorganisation)

    einmalige Berechnung der Laktations- und Lebensleistungen
  • Besamungsschein (Geburtsmeldung) für Baden-Württemberg kann im Anschluss an die Erfassung der Kalbung sofort oder bei Info Einzeltier-Kalbung im Nachhinein gedruckt werden
    Info (Einzeltier)

    Erfassung Kalbung
  • Erfassung Embryotransfer: Bei Auswahl des Embryos werden die beteiligten Bullen angezeigt
  • Bestand: letzter Ort und vorletzter Ort aufgenommen, Spalten Abgang entfernt
  • Analyse Medikamenteneinsatz: Charge kann jetzt zusätzlich bei der Analyse angezeigt werden. Beim Druck der Arzneimittelanwendungsdokumentation wird unter der Arzneimittelbezeichnung die Charge ausgewiesen
  • Organisation Import: Anpaarungsplanung RBW ist realisiert worden
Korrekturen
  • Aktionskalender: verschobene Aktionen werden nach Erledigung auch als erledigt dargestellt
  • Analyse Besamung: Doppelbesamungen wurden nicht korrekt ausgewiesen
  • Analyse Gruppen: Beim Druck erfolgt nun die Spaltenbezeichnung korrekt
  • Bestand: Markierungsliste hinzufügen und von dieser entfernen resultierte in einem Fehler
  • Datenimport: Befunde der bakteriologischen Untersuchung aus dem Labor über E-Mail Client ist jetzt möglich
  • Datenexport: zu Herde werden jetzt gesexte Besamungen übergeben
  • Einstellungen: Das Proxy Feld war zu kurz
  • Embryotransfer: Bei der Erfassung der Spülung wird das Datum wieder 7 Tage nach Besamung vorgeblendet
  • Embryotransfer: Beim Erstellen der Meldung vom Embryotransfer folgte eine Fehlermeldung, der Fehler wurde beseitigt
  • Erfassung Kalbung: Es war möglich, zu junge Tiere kalben zu lassen, dieser Fehler wurde beseitigt
  • HERDEmobil iOS: Datenausgabe von Brunsten sowie Trocken und Kolostrum bei MLP werden jetzt wieder als Text ausgegeben
  • HERDEmobil iOS: Fehlerhafte Übernahme von Diagnosen korrigiert
  • Info Einzeltier: Bearbeitung von Verkalbungen ist jetzt möglich
  • Lieferschein: verwendete Nummern gelten je Betrieb
Technik
  • CattleData: Neue Schnittstelle zum Datentransfer verfügbar
  • CowManager: Alarme werden übernommen, aber die Wiederkauminuten sind nicht von CowManager freigegeben, weshalb sie derzeit nicht in HERDEplus verfügbar sind
  • DataFlow 2: Neue Schnittstelle betrifft die Übernahme von Milchmengen, Brunst und Wiederkauen basierend auf SCR-Technologie (betrifft nur das Ausland)
  • Impulsa: Die Selektionstorsteuerung ist NEU hinzugekommen. (Die Konfiguration übernimmt die Firma Impulsa)
  • Lely: Verkalbungen werden an Lely über das TU-Ergebnis übertragen
  • Smartbow: Wiederkauminuten wurden überarbeitet, es fehlte die Wiederkauzeit der letzten Stunde

08.08.2019

NEU:

  • Infotier: Wiederkauminuten werden im Tab Technik Anbieter übergreifend dargestellt
  • Infotier: Alarme werden aus verschiedenen Techniken übernommen, die tabellarische Darstellung im Tab Technik erfolgt nur wenn tatsächlich Alarme vorhanden sind
  • Infotier: Im Alarmbereich wird der jeweils letzte Alarm angezeigt, bei beim zeigen mit Maus wird das Datum angezeigt, bei Rechtsklick kann man den Alarm als bestätigt setzen
  • Spermalager: Sie können freie Bezeichnungen anlegen unter Einstellungen>Schlüssel>Nutzerdefinierte Schlüssel Sperma-Lager diese sind dann in der Spermaverwaltung auswählbar
  • Startseite: Webseiten Aufruf über Klick auf das Erdkugel Symbol
  • Arbeitsliste ZHU: Tage nach Besamung wird jetzt auch bei Embryotransfer-Rezipienten angezeigt
  • Untersuchungsauftrag: BU-Befund „kein Erreger“ wird übernommen
  • Analyse Produktion/Gemelke: Einfärben über Problemtierliste funktioniert jetzt
  • Erfassung Kalbung: Verkalbung insbesondere das Setzen der Laktation 1 bei Färsen:
    • Variante 1 – in der Erfassung Tiergesundheit, diese ist der Variante 2 vorzuziehen
    • Variante 2 – in der Erfassung Kalbung
  • Für HERDEplus Anwender in Österreich: Meldung zur AMA möglich

  • Überbetrieblicher Abgang von Herde zu HERDEplus und zurück (siehe Kasten)
    • Die Datenstruktur importierter Tiere unterscheidet sich zu den in Herde bewirtschafteter, sodass bei einigen Funktionalitäten der Herde Probleme auftreten können. Wir bitten eventuell auftretende Fehler zu entschuldigen und bitten Sie sich umgehend mit Ihrem Händler oder unserem Support in Verbindung zu setzen.
Korrekturen
  • Startseite: Gruppensortierung jetzt korrekt nach Nummer
  • Startseite: Klick in Futtergruppe öffnet die Tierliste
  • Erfassen Bewegung: Umstellung für AE mit der „Nach-unten-ausfüllen“-Funktion funktioniert jetzt
  • Erfassen Kalbung: Zwillingskälber können unterschiedliche Rassen haben
  • Erfassen MLP: Überarbeitung MLP-Anbindehaltung
  • Erfassen Tiergesundheit: Abgabebelege wurden mit [] angezeigt
  • Erfassen Tiergesundheit: Die „Nach-unten-ausfüllen“-Funktion für die 2.TU übernimmt den Wert vom oberen Tier, wenn die Tiere über das „Tiere von Liste holen“ übernommen wurden
  • HERDEmobil: Rücklaufdatei konnte über Email nicht verarbeitet werden
  • Analyse: Kontextmenü>Markieren in MLP, Gesundheit, Klauenpflege, Eutergesundheit, Harnstoffbericht, FEQ, Besamungen, Kalbung/vor.Kalbung, Kennzahlen, Gruppen, Viehzählung, Entwicklung, Zugang, Abgang hinzugefügt
  • Einstellungen: Datensicherung ausführende Zeit überarbeitet, Sicherung auch über Netzwerk abrufbar (nur für Händler nach gesonderter Einstellung)
  • Einstellungen Betrieb: Umbenennen/Umnummerierung von Gruppen möglich, Option eingefügt nur aktive Gruppen anzuzeigen
  • Einstellungen Aktionsplan: inaktive Medikamente können nicht mehr ausgewählt werden
  • Einstellungen Medikamente: Prüfung der Abgabebelegsnummer führte dazu das keine „alten“ Nummern neu vergeben werden konnten
  • Drucken: Erfassungsprotokolle z.B. bei Kalbung oder Besamung ist der Ausdruck der Infotier-Spalten möglich
Technik
  • Allgemeine Änderung: Alarme werden im Hintergrund bei jeder Kopplung übernommen
    • Smartbow: inkl. der Brunstqualitäten
    • CattleData: Alarme
  • Dairymaster: Löschen von Jungrindern und Anlegen von Kühen funktioniert jetzt, Stallnummer-Änderung führt nicht mehr zu Doppeleinträgen
  • Alpro/Delpro: Technik Selektion, von Seite der Technik wird nur eine Anweisung pro Tier akzeptiert, diese kann für die nächste Melkzeit oder die nächsten Melkzeiten gelten, jedoch nur für ein und das selbe Tor
  • Fullexpert: letzte MLP Übergabe resultierte in einem Fehler
  • GEA C21: unbesamte Jungrinder werden mit Status „Rind“ übergeben
Überbetrieblicher Abgang: HERDEplus nach Herde
  • Tierverkauf zu HerdeW – der HerdeW Anwender benötigt einen aktiven Servicevertrag und erhält über die Updateroutine die Version HerdeW 5.12 (das Online Update ist dazu 2 mal durchzuführen)
    • der Import funktioniert wie bisher
    • der Kunde erhält eine Datei mit dem Namen „TierTransfer.herde_tr“ und wählt diese im Dialogfenster zum Einlesen aus
    • Einschränkungen:
      • ET und Rezipientinformationen werden nicht übermittelt
    • Update: 24.09.2019 es wird eine neue DLL benötigt, bitte ihren Händler kontaktieren
Überbetrieblicher Abgang: Herde nach HERDEplus
  • Tierverkauf von HerdeW – der HerdeW Anwender benötigt einen aktiven Servicevertrag und erhält über die Updateroutine die Version HerdeW 5.12 (das Online Update ist dazu 2 mal durchzuführen)
    • der Export (Verkauf) funktioniert nur mit folgenden Einstellungen
    • Rufen Sie HerdeW v5.12 auf und gehen Sie in das Menü>Service>Einrichten>Betriebsdaten
    • Wählen Sie den Tab Adressen und lassen sie die Einträge suchen in dem sie auf das Ausrufezeichen mit rotem Pfeil klicken
    • Tragen Sie bei dem Empfängerbetrieb die VVVO-Nummer des Betriebs ein und speichern Sie beim verlassen des Fensters
    • Verkaufen Sie wie gewohnt die Tiere in Bewegung>Überbetrieblicher Abgang
    • im Speichervorgang erscheint die Auswahl HERDEplus, woraufhin eine TierTransfer.herdeplus Datei erstellt wird
    • diese Versenden Sie per Email oder Datenträger
    • Einschränkungen:
      • Embryotransfer und Rezipientinformationen werden nicht übermittelt
      • keine Diagnosen (wird in einem separaten Update nachgeliefert)
      • keine Medikamentenanwendung inklusive Sperrfrist (wird in einem separaten Update nachgeliefert)
    • Update: 24.09.2019 es wird eine neue DLL benötigt, bitte ihren Händler kontaktieren

01.07.2019

NEU:

  • Erfassung Reproduktion TU: Tragewoche hinzugefügt (Bei Eingabe eines TU+ Ergebnisses zu einer „leeren“ Kuh wird der Natursprungzeitraum für die Woche erstellt)
  • MLP-Vollständigkeitsprüfung: Beim Speichern oder Anstarten der Vollständigkeitsprüfung werden die unvollständigen Tiere zur Übernahme angeboten
  • Bulle an Gruppe: Das Umstellen eines Deckbullen oder Zuchtbullen in eine Gruppe mit weiblichen (geschlechtsreifen) Rindern erzeugt den Beginn des Natursprungzeitraumes (Belegungszeitraum). Dieser Zeitraum endet bei einem der 3 folgenden Ereignissen.
      1. Kalbung des weiblichen Rindes
      2. Bewegung des Deckbullen aus der Gruppe
      3. Bewegung des weiblichen Rindes aus der Gruppe (Umstellung, Verkauf, …).

    ACHTUNG: Die Bedeckungsmeldung dieser Tiere wird derzeit noch nicht erzeugt, folgt im nächsten Update

  • Tierwohlampel auf der Startseite hinzugefügt (befristet kostenfrei bis 31.12.2019)
  • Infotier: In der Alarmbox wird zusätzlich zur Information Wartezeit Milch oder Fleisch auch das Bis-Datum angezeigt.
    • wenn rote Wartezeit, dann ist die Wartezeit ist noch aktiv
    • wenn blaue Wartezeit, dann ist die Wartezeit vorüber, die Nachfrist läuft jedoch noch, auch die Nachfrist hat ein Bis-Datum
Korrekturen
  • Analyse Kennzahlen: bei Auswahl Jahr wurden nur die Tiere vom letzten Tag angezeigt
  • Aktionskalender: Aktionsplan mit Milchkontrollergebnissen ist jetzt möglich, auch wenn bereits eine neue MLP eröffnet wurde
  • Posteingang: Die Betreffzeile aus E-Mails wird jetzt korrekt angezeigt
  • Import von Pegasus, Vetinf und Klaue überarbeitet, alle (aktiven) Diagnosen und Medikamente mit Dosis werden übernommen
  • Übernahme von aktiven Klauendiagnosen und Medikamente sowie Wiedervorstelltermine werden übernommen. Voraussetzung ist der Export aus Klaue zu HERDEplus
    • Hinweis: Im allgemeinem ADIS-Export werden keine Pfleger, Wiedervorstelltermine und Artikel ausgegeben.
  • Analyse Gruppe aktualisierte sich erst nach Programmstart, korrigiert
  • Erfassen Bewegung AE-AE ‚Eintrag für alle Tiere‘ übernehmen funktioniert jetzt korrekt
  • MLP (Anbindehaltung) bei manueller Zuordnung von Kasten/Flasche wird bei doppelter Eingabe jetzt der Kasten/Flasche/Ohrmarke in der Fehlerausschrift angegeben. ‚Flaschennummer wurde schon Tier “DE00…“ zugeordnet!‘
    • Hinweis: Erfassen MLP – Anbindehaltung zuerst die Eingabe von Kasten/Flasche danach die Gemelke aus Technik zuordnen.
  • HERDEmobil (iOS): erfasste Brunstbefunde werden übernommen
  • HERDEmobil (iOS): ET Rezipienten werden jetzt korrekt übergeben
  • Startseite: Übersicht Gruppen werden nach Gruppennummer jetzt korrekt sortiert
  • Erfassung Tiergesundheit: Puerperal und Steriliätserfassung bei Kalbungen vor dem 19ten Lebensmonat und Verkalbung geändert
  • Analyse Gemelke und Produktion: Tagesdatum wird automatisch auf den letzten Tag gesetzt
  • Besamungsmeldungen: separate AE-Ausgabe wurde überarbeitet (Masterrind-Gebiet)
  • Embryotransfer: Info Einzeltier überarbeitet – Tage nach Besamung und vorrausichtliches Kalbedatum wird jetzt dargestellt
  • Embryotransfer: Arbeitsliste ZHU – Tage nach Besamung wird bei Rezipenten dargestellt
  • Embryotransfer: Arbeitsliste Trocken – Tragetage werden bei Rezipienten dargestellt
  • Embryotransfer: Reproduktionsstatus-Berechnung bei ET kurz nach TU- Tieren korrigiert
  • Analyse Besamung: TU+EB Rate wurde falsch berechnet
Technikkopplung
  • CowManager: Übernahme der Brunsten erzeugte eine Fehlermeldung beim speichern, bzw. sie wurden nicht korrekt aus der Cloud gelesen
  • Dairymaster: Selektionstor und Melkzeit sind separat in der Einstellung konfigurierbar, jeweils mit 0 oder 1 festzulegen
  • Smartbow: Alarmmeldungen/Brunsten, Übernahme der Brunsten mit xx% Brunstqualität werden automatisch übernommen
  • Smaxtec: Alarmmeldungen/Brunsten werden automatisch übernommen (Wegfall der Option)
  • Smaxtec: Trockensteher werden korrekt übergeben

20.05.2019

NEU:

  • Meldungen: Löschen von Besamung möglich
  • Infotier: Aktionshistorie erweitert um Kondition
  • Infotier: Bonituren auf Stallkarte und Herdemobil iOS verfügbar
  • Erfassung Abgang: Abgangsart Direktvermarktung hinzugefügt, diese führt die Schlachtmeldung aus.
  • Erfassung Besamung: Warnung bei Besamung nach TU+(Mehrling)
  • Erfassung Besamung: Jungrinder ab 181 Tagen zur Besamung möglich. Warnung, wenn Besamung vor 303 Tagen liegt. Konstanten/Färsen bleibt davon unberührt.
  • Erfassung Tiergesundheit: Buchung von Medikamenten ohne Plausibilitätsprüfung (beim „nach-unten-ausfüllen“ ohne Abgabemenge)
  • Arbeitsliste ZHU: Kühe/Färsen getrennt
  • Arbeitsliste ZHU: Besamungsgrund hinzugefügt
  • Arbeitsliste Trocken: Färsen sind nach Einstellung in den Konstanten/Reproduktion auch trocken zustellen
  • Arbeitsliste: Freie Listen überarbeitet
  • Arbeitsliste: Freie Listen lfd. Nummer im Ausdruck hinzufügbar
  • Protokoll: Löschen von Tierkennzeichen wird protokolliert.
  • Protokoll: Stallnummernänderungen sind über die Universelle Abfrage verfügbar
  • Startseite Browser funktioniert jetzt wie der Windows-Standardbrowser
  • Futter-R Tierzahlabfrage möglich (Update von Futter-R vorausgesetzt)
Korrekturen
  • Tiergesundheit: Diagnosen von Klaue oder Veterinärsoftware erforderte mehrere Speichervorgänge – behoben
  • Tiergesundheit: nach untenausfüllen prüft nicht mehr auf Bestandsmenge, wenn die Option „ohne Menge abgeben“ aktiv ist
  • Drucken Spermabestand überarbeitet
  • Infotier: Milchsperre wieder rot hinterlegt, wenn aktiv
  • Infotier: Notizen hinzugefügt, werden wieder in der Zeile direkt angezeigt
  • Konstanten: Medikamente mit (Abgabge)Menge 0 entfällt (Medikamente ohne Menge abgeben)
  • Konstanten: Option mit Belegen mit Bestand 0 entfällt
  • Einstellungen: 2. TU können inaktiv gesetzt werden
  • Analyse Kennzahlen: Anzeige überarbeitet
    Veterinärsoftware: Übernahme aus Praxisverwaltung überarbeitet
  • Kalender: Erinnerung an eigene Termine
  • Eröffnung aus HerdeW: Transponder werden nicht gelöscht
  • Druckbild in „Liste bearbeiten“ funktioniert jetzt
  • Analyse Produktion – Filter Laktationen wieder verfügbar
Technik
  • Männliche Tiere werden an Sensetime übermittelt
  • Probleme bei Alpro 7.21 behoben
  • Diverse Probleme behoben CowManager, z.B. ZU

11.04.2019

Ankündigung: Demnächst wird die wie angekündigt kostenlose Nutzung des KuhWert’s, von Seiten des VIT in eine Dienstleistung umgewandelt. Wenn Sie weiterhin diese Dienstleistung nutzen möchten, schreiben Sie uns eine email. Wir werden uns mit Ihnen in Kontakt setzen.

INFO: Färsen mit Verkalbungen können an der MLP teilnehmen (hinzufügen neues Tier), die Laktation 1 wird über den MLP Rücklauf gesetzt.

Bitte beachten Sie die Änderungen bei den Medikamenten. Siehe Einstellungen Medikamente

NEU:

  • Neue Arbeitsliste eingefügt „freie Listen
    • Erstellen Sie dazu eine neue Liste
    • klicken Sie in der Liste auf das + Symbol
    • im sich öffnenden Fenster können Sie die Tiere mit Stall oder Ohrmarke eingeben
    • Sie können mehrere Listen erstellen
    • über das Kontextmenü ist es zusätzlich möglich, Tiere in eine neue eigene Liste aufzunehmen
  • Eigene Termine aus dem Aktionskalender können auf der Startseite angezeigt werden
  • Das Alter der Tiere wird im Angebot auf das zukünftige Datum vorausberechnet
  • Wenn ein Tier gelöscht wird, wird im Protokoll ein entsprechender Eintrag hinzugefügt.
  • nur aktive Medikamente anzeigen ist jetzt neuer Standard
  • ZHU-Arbeitsliste Spalten zur Diagnose/Befund erweitert (Wiedervorstellung)
  • Aktionskalender: Aktionspläne können auf einen Zeitraum beschränkt werden, somit können Aktionpläne Enden und durch einen neuen Aktionsplan ersetzt werden (Neu angelegte Aktionspläne starten mit dem aktuellen Datum)
Korrekturen
  • Aktionsplaner – alle Diagnosen auswählbar
  • HERDEmobil iOS – Transponderänderung wird übernommen
  • divererse Korrekturen – Drucken
  • ZHU-Arbeitsliste – Wiedervorstelltermine nur vom letzten
  • 2. TU blendet das Ergebnis der ersten TU vor und gibt Warnung wenn der Wert sich ändert
  • Arbeitsliste ZHU: TU+? und TU-? erscheinen auf der TU-Liste
  • Erfassen der Kalbung von ET-Tiere inkl. Meldung überarbeitet
  • Erfassung der Kalbung ohne Besamung prüft auf korrekte Rasse
  • Druck der Erfassungsliste mit korrektem MLP Status
  • Einstellungen Medikamente überarbeitet
    • Die Spalte Dosis ist vor die Abgabe gestellt worden, um die ggf. angepasste Dosierung auf Verfügbarkeit (Rest)Bestand zu prüfen
    • Die Medikamente werden nur in absteigender Reihenfolge angezeigt, wenn die Option in den Konstanten „Neue Abgaben zuerst anzeigenaktiv ist
    • Die Prüfung auf Menge/(Rest)Bestand ist nur aktiv, wenn die Option in den Konstanten „Abgabebeleg: Abgabe nur mit Menge erfassenaktiv ist
    • Die Option „auch Abgaben mit Menge 0 anzeigen“ bezieht sich nur auf die (Abgabe)Menge, nicht den (Rest)Bestand
    • Die Funktion nach „unten ausfüllen„, prüft jetzt nicht mehr den (Rest)Bestand, wenn die Option in den Konstanten „Abgabebeleg: Abgabe nur mit Menge erfasseninaktiv ist, dies erleichtert in Betrieben die Erfassung ohne Abgabemengen
  • Darstellung in Problemtierlisten horizontal scrollbar
  • Bedingungen des manuellen Aktionsplan werden beachtet, nach Ende des Plans kann das Tier sofort wieder hinzugefügt werden
Technik
  • führende 0 bei Smartbow entfernt / Prüfung gegen die in Smartbow verfügbaren Sendernummern
  • Responderänderung bei Lely wird korrekt gemeldet
  • Zuchtuntauglichkeit wird an CowManager übergeben (offen halten)
  • Delaval Selektionstore auf bis zu 7 erweitert
  • diverse Technikprobleme die beim Einrichten entstanden korrigiert

05.03.2019

NEU:

  • im Kalender wurde der überflüssige Eintrag Brunst entfernt – Tiere stehen zur Besamung an
  • Bei Eröffnung von HerdeW werden ‚vorgesehene Bullen‘ mit ausgegeben und übernommen
  • Arbeitslisten: Export nach Excel wurde hinzugefügt, wenn Tiere inaktiviert worden den Filter einschalten um diese nicht nach Excel auszugeben
  • Tiere eines automatischen Aktionsplan können ignoriert werden
  • Option zum anzeigen von ignorierten Tieren
  • Aktionsplan manueller Start unter Erfassen>…>Aktionsplan sowie im Kontextmenü hinzugefügt
  • Option im Kontextmenü hinzugefügt, einen manuellen Start bzw. alle weiteren Aktionen eines Aktionsplan zu löschen
  • Abgabebelege werden von „Neu zu Alt“ sortiert, einstellbar in den Konstanten
  • Verkaufspreis zum Erfassen>Bewegung>Abgang hinzugefügt
  • Info Einzeltier Zugangspreis und Abgangspreis, incl. Gewichte in die Anzeige aufgenommen
  • Erfassen Bulle mit Nummer oder Name möglich
  • MLP Sortieren von Milchmengen in der Erfassung MLP möglich
  • MLP Spalte Abweichung zum Vormonat hinzugefügt, ebenfalls sortierbar um Tiere mit Abweichung >60% zu finden
  • Boniturdaten können jetzt importiert werden
  • Erfassen>…>Schlachterlöse hinzugefügt
  • Arbeitsliste ZHU – Notizen der letzten und vorletzten Untersuchung hinzugefügt
Korrekturen
  • Kalender: Tiere wurden nicht korrekt angezeigt
  • Kalender: Aktionsplan abarbeiten funktioniert jetzt, wenn am Tag der Aktion der Eintrag Diag/Bef/Maßnahme noch nicht vorhanden
  • Kalender und Wiedervorstellung, Anz. der Diagnosen pro Tier haben keinen Einfluß mehr auf die Anzeige
  • Erfassen>Kalbung: für männliche Kälber war die Gruppe nicht auswählbar bzw. vorgeblendet
  • Analyse Besamung
  • Analyse HIT-Abgleich, ’nicht in HERDE‘
  • Analyse Technik
  • Analyse voraussichtliche Kalbung
  • Abfrage von Fleischrindbullen, jetzt mit richtiger Fehlerausschrift
  • Erfassen>Allg.Tierangaben – bei versehentlichem löschen von Stallnummern, erfordert jetzt noch eine zusätzliche Bestätigung
  • Aktualisierung von MLP, bei eröffneter neuer MLP
    mehreren Startseiten wurde der gespeicherte Inhalt nicht korrekt dargestellt
  • Info Einzeltier wenn Befunde aus HIT importiert wurden
  • Info Einzeltier bei Bullenkälbern wurde der Laktationseintrag entfernt
  • Arbeitsliste ZHU-Tierliste holen in der Erfassung Tiergesundheit
  • Arbeitsliste Besamung, TU+ Tiere wurden fälschlicherweise angegeben
  • Deckbulle im aktiven Tierbestand und Kalbungen nach Abgang des Bullen
  • Übernahme Behandlungen/Medikamente vom Veterinärprogramm und Erstellung der Meldung
  • ’nach unten ausfüllen‘ in der Erfassung Zuchtstatus
Technik
  • Lely nachträgliche Namensänderung wird an Lely übermittelt
  • Sensetime ZU wird jetzt korrekt übergeben
  • inaktive AE’s werden nicht mehr in den zu koppelnden Orten aufgeführt
  • jeder Start einer Techniksynchronisation wird jetzt protokolliert
Drucken
  • Analyse voraussichtliche Kalbung, Ausdruck erfolgt jetzt separat voneinander
  • Analyse Viehzählung, Tierliste mehrspaltig druckbar

25.01.2019

NEU:

  • Analyse Gemelke/Produktion – Einzelgemelke werden für den aktuellen Tag angezeigt
  • HIT-Abgleich Druck möglich
  • Erfassen>…>Untersuchungauftrag hinzugefügt
  • Meldungen sind jetzt AE und Betriebsabhängig einstellbar, ggf. mit separaten Online-Clienten kombinieren
  • Ortsangabe bei Diagnosen wird jetzt auf Plausibilität geprüft
Korrekturen
  • Anlegen einer neuen Gruppe war diese nicht sofort auswählbar, sowie bei Zugang aus Transferdatei
  • Bullen werden in Ohrmarke immer vollständig angezeigt
  • Erfassen Tiergesundheit, Brunst ist jetzt optional, es reicht aus einen Befund 114 Abbluten zu erfassen
  • „Übernommene Diagnosen“ von HerdeW können umgeschlüsselt werden
Technik
  • CowManager Fehlerkorrektur
  • Alpro/Delpro tragend (Mehrling) wird als TU+ übergeben
  • Alpro MLP wird jetzt korrekt übergeben
  • Lely Diagnosen werden nur vom T4C übernommen, wenn diese in HERDEplus vorhanden sind

22.01.2019

Neu:

  • BSK werden bei der Eröffnung von HerdeW übernommen
Korrekturen
  • Geschwigkeitsprobleme bei der Ausgabe zu HERDEmobil und HerdeW,ZMS,ITB bereinigt.

10.01.2019

Neu:

  • Import Besamungen – Besamungsstationsnummern werden in den neuen Bundesländern entsprechend vit-Schlüssel gewandelt
  • Erfassung Bewegung – Vortragen der alten AE oder Gruppe
  • Erfassung Ohrnummer mit Barcodescanner
  • Kalbung – Beim Kalb wird immer die AE der Mutter vorgetragen, kann aber verändert werden
  • Verkalbung kann gemeldet werden

 

Korrekturen
  • Bei Änderung des Verbleibes wird die Ohrnummer neu vorgeschlagen
  • Hit-Abgleich Druck überarbeitet
  • Aktionsplan Gruppenbildung überarbeitet
  • Import Tiertransfer-Datei
  • Übernahme Diagnosen / Medikamente von Lely

06.11.2018

NEU:

  • Arbeitsliste ZHU – Ort der Diagnose wird jetzt angegeben
  • Diagnose Abort/Verkalbung sowie Kalbungsart Verkalbung hinterlegen die Eintragungen korrekt zum Tier
  • Meldungsempfänger können jetzt für jeden Betrieb einzeln oder gemeinsam hinterlegt werden
  • Tiersuche nach Tierkennzeichen (Reponder/Transponder …) im Einzeltier möglich
  • Erstellen eines Angebots möglich, für Empfänger bitte die jeweiligen Adressdaten hinterlegen
  • Angebot für Zucht nur Lieferschein, für Schlachtung mit Standarderklärung
  • Analyse Besamungen um die Funktionen Besamer, Grund und Wochentag erweitert
  • Warnung bei offenen Meldungen
Korrekturen
  • Name zum VIT senden
  • Kalender und Arbeitsliste ZHU stimmen überein (außer manuell hinzugefügte Tiere)
  • Trockenstellen aus vorheriger Besamung / Mehrfachträchtigkeit ohne Hinweis
  • Analyse Fruchtbarkeit, Kennzahlen für Färsen werden angegeben
  • Kalender zeigt jetzt Tiere entsprechend der Auswahl an
  • Kalbung Verendung innerhalb 48h ohne Ohrmarke jetzt möglich
  • MLP-Anbindehaltung Druck des Probekastenbegleitscheins möglich
  • Kalbung, Gruppenzuweisung – nach Geschlecht – werden sich gemerkt und entsprechend vorgeblendet
  • Lieferscheinnummer immer von der letztverwendeten +1 möglich auch mit Buchstaben davor
  • nachträglich erfasste Diagnosen, werden korrekt auf Plausibilität geprüft, bis jetzt immer abgelehnt
  • korrigierte Besamungen werden jetzt korrekt gemeldet
  • es war möglich ohne die Funktionstaste F3 eine Zwillingskalbung zu erfassen
  • es war möglich Tiere in „gelöschte“ Gruppen und AE umzustellen, die dann als neu angelegt erschienen
Technik
  • GEA Sperrfrist Anfang auf 00:01 Uhr festgesetzt und Ende individuell einstellbar

17.09.2018

Neu:

  • Excel-Export in Analyse Kennzahlen
Korrekturen
  • Ausgabe für Herde mobil wieder schneller

12.09.2018

NEU:

  • Analyse Bestand – Kennzahlen bis zur Eurotier 2018 für alle Nutzer frei.
  • Untersuchungsauftrag hinzugefügt (Milch für Mastitiserreger, Blut nur für Stoffwechsel)
  • Für den Untersuchungsauftrag müssen gegebenenfalls die Nummern der Tierseuchenkasse für den Betrieb (AE) und für den Tierarzt in den Einstellungen hinterlegt werden.
  • Warnung bei Abgangserfassung von tragenden Tieren
  • Standardkonto @HERDEplus.de hinzugefügt – der Support wird die email-Adresse bei Ihnen einrichten
  • Druckerauswahl mittels Option in den Einstellungen verfügbar
  • Fehlerhafte oder doppelte MLP-Einträge können jetzt entfernt werden
  • Tiergesundheit 2te TU, der bisherige Wert [TU+, TU+(M), TU+(V)] wird vorgeblendet immer vorgeblendet (auch bei ’nach unten ausfüllen‘)
Korrekturen
  • Arbeitsliste ZHU – TU+? erscheinen wieder zur auf der nächsten Arbeitsliste zur Trächtigkeitsuntersuchung
  • Arbeitsliste ZHU – Verkalbung wird jetzt mit angegeben
  • Arbeitsliste Besamung TU- Tiere erscheinen jetzt korrekt
  • Kuhwert und Zuchtwerte ließen sich teilweise nicht abrufen
  • mehrere Medikamente pro Behandlung werden in Herdemobil iOS korrekt dargestellt
  • BCS- & RFD-Werte werden von HerdeW gemeinsam exportiert und übernommen
  • Tagesmilchmengen im Einzeltier werden auch ohne Einzelmilchmengen dargestellt
  • Doppeltes Menü entfernt
Technik
  • Delpro – Löschen von Tieren ausser wenn zu Empfänger abgegangen, hinzugefügt
  • Delpro – jetzt können mehrere Tore angesteuert werden
  • Diverse Probleme bei Technikkopplungen behoben

23.07.2018

Fehlerbehebung: Meldung für Zu- und Abgänge von Tieren zwischen zwei Betrieben in einer HERDEplus-Datenbank bereinigt.

10.07.2018

NEU:

  • Analyse Arzneimittel-Bestand Auflistung aller Arzneimittel mit ihren Beständen
  • Postausgang Meldungen können nach getrennter AE erfolgen
  • Universielle Auswertungen – Muss in Einstellungen „Anzeige & Erfassung“ aktiviert werden.
  • Universielle Auswertungen – Möglichkeit zum Download von Listen eingefügt (Symbol „Liste(n) aus dem Internet holen“)
  • Einstellungen Schlüssel – Besamer und Tierarzt können betriebsabhängig eingestellt werden
  • Info Tier – Bei den vorgesehehenen Bullen können die Datenblätter vom vit als PDF gezogen werden
  • MLP Vorbereitung – Eingabemöglichkeit für die Nummernsortierung auf den Erfassungslisten

 

Korrekturen
  • Import Korrektur Tiergesundheit: Kategorien Befunde, Diagnosen und Maßnahmen können gegeneinander zugewiesen werden
  • Dosis und Wiedervorstellungen werden von Herde mobil (Erfassungen Erkrankung / ZHU) übernommen
  • Arbeitsliste Kalbung – Schalter TU+ funktioniert wieder
Korrekturen
  • Delpro – zwei Selektionstore neu aufgenommen
  • Delpro – Brunst als Befunde übernehmen ist neu dazugekommen

19.06.2018

  • Spermaerfassung auf Client-PC, „nicht genügend Arbeitsspeicher“ behoben
Technik
  • ITEC – TU+? und TU(M) werden korrekt übergeben
  • Dairymaster – „Datensatz löschen“ behoben
  • Lely – Mehrlingskalbungen von T4C werden korrekt übernommen

24.05.2018

NEU:

  • ADIS-Upload (für TU, Totgeburt, Gesundheitsdaten, Klauenpflege) im VIT-Gebiet (West) möglich – dazu muss nur der Online-Client eingerichtet werden
  • Posteingang – Alter der angezeigten E-Mails kann eingestellt werden
  • Druck der Bullenliste
  • Tierarzt und Besamer sind jetzt betriebsabhängig
  • Aktionsplaner Merkmal AE und GR als Merkmal hinzugefügt
  • im Kalender werden Wiedervorstelltermine aus Gesundheit mit vorgestellt
  • In den Einstellungen (Konstanten – Reproduktion) kann festgelegt werden, ob die „vorgesehenen Bullen“ mit der Kalbung gelöscht werden oder erhalten bleiben.
  • Embryotransfer ist als neues Modul erhältlich
Korrekturen
  • Länderliste für zulässige Ohrmarken erweitert
  • Datenimport aus Pegasus
  • MLP Druck und Löschen von Tieren aus der MLP
  • Analyse Besamungen
  • Herdbuchnummer wird bei web-Import aktualisiert.
  • Plausi-Prüfung bei Trächtigkeitsergebnis, wenn Besamungen zwischenzeitlich erfasst worden sind.
  • VIT-Client – Download incl. Löschen vorhandener Dateien
  • Der Status Trocken wird bei Tiertransfer jetzt korrekt übergeben.
  • Bei einer Verkalbung wird der Status Trocken zurückgesetzt.
  • Arbeitsliste Nachbehandlung – Gruppenabfrage
Technik
  • Dairymaster – mehrere Selektionstore auswählbar
  • Dairyplan C21 – mehrere Selektionstore auswählbar
  • Lely – diverse Plausi-Prüfungen bei Daten von und zu T4C (Diagnosen/Kalbungen/TU-Ergebnisse)

09.04.2018

NEU:

  • Über das zusätzliche Feld ‚Keine Meldungen‘ kann gesteuert werden, ob die Besamungen dieses Technikers gemeldet werden sollen.
  • Die Nummer des Technikers bei einer Besamungsstation muss nicht mehr eindeutig sein, so dass z.B. die Besamungen von 2 Eigenbestandsbesamern über eine Nummer bei der Station gemeldet werden können.
  • Export des Tierbestandes für die tierärztlichen Praxisverwaltungsprogramme (z.B. Pegasus)

 

Korrekturen
  • Erfassen Besamungstechniker (Einstellungen — Schlüssel — Besamer)
  • Diverse Fehlerbereinigungen und Korrekturen u.a.
  • Expertenmodus beim Einlesen über den Posteingang auch für gepackte Dateien verfügbar.
  • Posteingang, gepackte ADS-Datei wird übernommen
  • Startseite, Reproduktionsübersicht (Farben einstellbar und Doppelklick ruft Tierliste auf)
  • Trockenstellen aus TU+(M) funktioniert jetzt ohne Meldung (Plausibität geändert).
  • Tierkennzeichen 0 verursachen keine Fehler mehr.
  • Abgabebelegsdatum kann nicht mehr vordatiert werden.
  • HERDEweb konnte sich bei Zwangstrennung nicht wiederverbinden.
  • HERDEweb Darstellung Kuhwert und Mkg behoben
Technik
  • Sensetime, Umschalten der Internetadresse nur, wenn kein EU-Kennwort hinterlegt ist.

06.03.2018

WICHTIG: Übernahme Besamungen / Kalbungen nur, wenn die Übernahme eingestellt ist, (Rechtsklick auf die zu übernehmende Datei, Expertenmodus und die Einstellung vornehmen) danach ist die Übernahme wie bisher mit „Aktualisieren“ möglich

  • KuhWert wird im Infotier dargestellt
  • TU-Ergebnisse aus ADIS können übernommen werden
  • Wiederholen von Meldungen nach Zeitraum
  • KuhVision für nicht VIT-Betriebe abrufbar
  • Abfrage-Interbull für vorgesehene Bullen & letzte Besamung
Korrekturen
  • Kalenderdruck für eigene Termine
  • Übernahme Klauenpflege – Klauenpfleger wird übernommen
  • Medikamentenbestände auf 0 setzen, jetzt für alle Abgaben/aller Medikamente vor…Tagen
  • CSV-Gruppenliste – Tiere nach AE/Gruppe speicherbar
  • Sortierung in Analyse Besamungen
  • Arbeitsliste Klauenpflege, Gruppen filter wird jetzt korrekt übernommen
  • Analyse Gemelke – Dauer jetzt auswertbar
  • Zellzahlen größer 32Mio werden auf 32Mio begrenzt
  • Analyse Frucktbarbeit – Auswahl Färsen:
  • Jungrindbestände ohne Kalbungen
  • Diverse Fehler bei Tiertransfer behoben
  • Kalbung löscht vorgesehene Bullen
  • kein unbeabsichtigtes Löschen von Tierkennzeichen
Technik
  • Lely – T4C „offenhalten“ wird übernommen
  • Lely – T4C API4 Datentausch funktionierte nur einmal
  • Lely – T4C Zwillingsgeburten wurden nicht übernommen

08.01.2018

NEU:

  • csv-Gruppenliste
  • Technik-Kopplung zu ITEC
Korrekturen
  • Diverse Fehlerbereinigungen und Korrekturen u.a.
  • Übernahme gen. Exterieurzuchtwerte
  • Übernahme Besamungsbullen von HERDEmobil
  • Teamviewer Quicksupport
  • innerbetriebliche Umstellung(AE –> AE)
Technik
  • Lely – 7Tage-Gemelk

11.12.2017

WICHTIG mit diesem UPDATE benötigen Sie eine HERDEplus Lizenz!

NEU: Spalten in Arbeitslisten und Erfassung können gespeichert werden.
NEU: Druck neu überarbeitet. Wird mit der geöffneten Listenansicht gespeichert.
NEU: Technik-Gemelk in Arbeitsliste und Kalender verfügbar
NEU: Infotier – Vorgesehene Bullen INTERBULL Datenblatt abrufbar
NEU: Kalender Neuberechnung unterhalb Refresh

Fehlerbehebung: Startseite aktualisiert sich wieder

Korrektur Bestandentwicklung
Korrektur Infotier – Verhinderung von Fehleingaben
Korrektur Kalender – eigener Trockenstellenaktionsplan stellte Kühe nicht trocken

10.11.2017

WICHTIG…, wenn Sie BESAMUNGEN oder KALBUNGEN aus Dateien übernehmen möchten, müssen Sie unbedingt dieses in den Einstellungen aktivieren!

Dazu Organisation>Import>Aktualisieren und hier die jeweiligen Häkchen setzen.
NEU: Spalten können verschoben und unter verschiedenen Bezeichnungen gespeichert werden. Derzeit wird an der Überarbeitung des Druckes gearbeitet.
NEU: KuhWert kann über Organisation>Import>VIT Kuhwert abgerufen werden.
NEU: NKZ kann jetzt gelöscht werden.
NEU: Technikkopplung Genus = CowManager
NEU: Technikkopplung Smartbow
NEU: Technikkopplung LELY API4 integriert (alle Daten aus T4C abrufbar)
NEU: Tiergesundheit „Befund“ 10-gesund direkt ohne Auswahl „TYP Befund“ erfassbar.
NEU: Meldungen der Gewichte aus Melktechnik möglich.
NEU: Erfassung Tiergesundheit: bei TU wird Arzt vorgeschlagen.

Markierungslisten im Bestand sind PC-abhängig anzeigbar (einzustellen im blauen Baum (Symbol))

Korrektur Überbetrieblicher Abgang, Tiertransfer (Diagnosen und Medikamente)
Korrektur Fehlerbehebung von „falschen“ Tierkennzeichen löschen
Korrektur Import aus Klaue (mit Pfleger)
Korrektur Arbeitsliste ZHU – Wiedervorstelltermine werden korrekt beachtet
Korrektur MLP-Versand mit korrekter VVVO der geprüften AE
Korrektur Meldungen Diagnosen/Befunde ohne Zentralen Gesundheitsschüssel
Korrektur Dairymaster
Korrektur Kasten/Flaschen bei ALPRO
Korrektur GEA/C21
Korrektur Betrieb löschen möglich
Korrektur iOS Ausgabe Bullen
Korrektur Druck Viehzählung

HINWEIS: VIT-Zuchtwerte können nur mit VVVO und der dazugehörigen HIT-PIN abgefragt werden.

06.10.2017

Import: Bei der Aktualisierung des Datenbestandes über eine ADIS/ADED-Datei können Kalbungen und Besamungen vom Import ausgeschlossen werden.

27.09.2017

MLP: Erfassung der MLP nach Anbindehaltung wurde neu eingearbeitet
MLP: Gruppenumstellung der Tiere während der MLP-Erfassung wurde abgeschaltet
Übernahme von Herde mobil: Es können jetzt auch mehrere Medikamente in HERDEplus übernommen werden

13.09.2017

Viehzählung, Bestandsentwicklung, Einstellungen: Druck eingearbeitet
Info Tier: Anzeige der Kraftfuttermengen in Technik
Erfassen Tiergesundheit: Spiegeln der ersten Zeile für alle anderen Tiere mit mehreren Medikamenten aus bei Bestandsmaßnahmen möglich
Kalender: Geschwindigkeitsoptimierungen und Korrekturen (Erfassen PK, TU2, ST)
Technik: Kasten-/Flaschennummern MLP an Technik übergeben (Alpro, Delpro, Gea(C21), Impulsa)

24.08.2017

Es werden jetzt Warnungen ausgegeben, wenn:
– die Lizenz kurz vor dem Ablaufen ist
– mehr als 24 Stunden keine Datensicherung gemacht wurde
– mehr als 24 Stunden keine Datenkopplung Technik gemacht wurde

Info Tier: Tragetage, Tage bis Trockenstellen und Tage bis zur Kalbung neu hinzugekommen
Herde mobil: Datenaufbereitung „nächste Kalbnummer“ korrigiert
Name: Prüfung auf Eindeutigkeit pro Betrieb, AE, keine Prüfung (Einstellung/Schlüssel/Tierkennzeichen)

14.08.2017

14.08.2017*
Alle Erfassen-Dialoge identische Tierkennzeichen, Sortierreihenfolge geändert, das lebende Tier ist das erste im Dropdownfeld
korrekte Kennzeichnung der AE,Gr; Nachfragen bei Erfassung bereits abgegangener Tiere
Infotier: Beschleunigung der Darstellung von Detailinformationen
Info Tier – Korrektur zum Entfernen von Besamungsstopp und Zuchtuntauglich
Infotier: Fehler bei Notizen behoben
MLP: Auswahl der Probennahme nur, wenn unter Einstellungen Konstanten, MLP, Deutschland alternierend ausgewählt ist
Einstellungen: Druck des Diagnose-, Befund, Maßnahmeschlüssels möglich
Aktionsplaner: Pläne lassen sich kopieren, um Sie abändern zu können
Arbeitsliste ZHU: abwählen von Tieren beschleunigt
Problemtierliste: Standortauswahl beschleunigt
Export zu HERDEmobil: – nur noch lebende Tiere
– berechnet nur die ausgewählten Einstellungen
– nur für den aktiven Betrieb einstellbar
Kalender: ausgewählte Tiere werden in der Erfassung korrekt abgearbeitet
Kalender: Option zum Ausblenden von abgearbeiteten Aktionen, wahlweise auch mit „Erledigt“ Haken
NKZ: Funktion „nach unten ausfüllen“ implementiert
Bestand: Tiere innerhalb von Listen sortieren, SHIFT-Taste gedrückt halten und Spalten anklicken
Fehlerbehebung beim Versand (zum LKV) von gelöschten Eintragungen

Juli 2017

01.07.2017 – 31.07.2017
Infotier: Abstammung der Mutter wird zusätzlich mit Stallnummer angegeben
Infotier: Tiersuche, umschalten mit NUM-PAD
‚/‘ = OhrNr
‚*‘ = StallNr
‚-‚ = Name
Export: ZTH Datei direkt per eMail versendbar (eigener Online-Client vorausgesetzt)
Tiergesundheit: Maßnahme Trocken setzt automatisch ZHU-Spalte auf TR
Korrektur in Bestandsentwicklung
Korrektur bei der Anzeige der Bullennummern
Behebung des Anzeigefehlers, wenn eine Neue MLP gestartet wurde
diverse Korrekturen beim Drucken (Arbeitslisten MLP, ZHU)
Fotos werden von HerdeW übernommen (Online-Update HerdeW erforderlich)
vom dsp-Klauenprogramm übernommene Diagnosen und Klauenpflegedaten können gemeldet werden
diverse Fehlerkorrekturen und Funktionsbereinigungen

Juni 2017

01.06.-30.06.2017*
diverse Fehlerkorrekturen und Funktionsbereinigungen
Bestandsaktualisierung über HIT überarbeitet
Zusammenführen von meheren gleichen Medikamenten möglich
MLP-Vorbereitung – Probekastenbegleitschein überarbeitet
Arbeitsliste Klauenpflege überarbeitet
Updateinstallation im Netzwerk (Haken während der ersten Installation setzen, restlichen Installationen greifen darauf zu)
Analyse Reproduktion Besamungen überarbeitet (Besamer)

Mai 2017

22.05.2017*
Kalender: Vortragen der Erfassung von Aktionen (Tiergesundheit) der Aktionspläne
Neu: überbetriebliche Bewegung per Datenträger möglich
Anlegen der Bullen als Betriebsbullen nach dem Import der vorgesehenen Bullen und deren erster Verwendung bei der Besamung
diverse Fehlerkorrekturen und Funktionsbereinigungen u.a. in Arbeitslisten ZHU, Trocken und Klauenpflege, Kalender

April 2017

„Überbetrieblicher Ab- und Zugang“ von Tieren per E-Mail
(Tiere können mit ihren Daten per Datei in eine entfernte HERDEplus übertragen werden.)
Überarbeitung ZHU-Arbeitsliste
Achtung! Gesunde PK-Kühe werden nicht als PK-Kühe nochmals gelistet, wenn vorher ein Befund (Typ=1) „10 – Gesund“ unter PK erfasst wurde.
Aktualisierung des Vaters und Rasse mit Einlesen der Abstammungsdatei

Quartal1 2017

Übernahme Tagesgemelke aus HerdeW
ZHU Arbeitsliste überarbeitet – Notizen aus Besamungen werden hier unter Notizen angezeigt.
Übernahme ADIS (Herde) Wiedervorstellung bei PK überarbeitet
Vorstellung voraussichliches Trockenstellen bei Mehrlingsträchtigkeiten korrigiert
Einstellung „Trocken“ bei Rasse jetzt für 1. und restliche Laktationen getrennt
Neue URL (WS:) bei Heatime-Kopplung (SCR): 137.116.199.230/ScrApi/Services
(alte Adresse wird, wenn richtig eingetragen, automatisch durch die neue ersetzt)
diverse Korrekturen und Optimierungen
Neues Druckmodul zur Erstellung eigener Drucklisten (Arbeitslisten)
Korrektur Arbeitsliste ZHU letzte Untersuchung
RFD/BCS in Im- und Exportfunktionen integriert
Medikamentenverbrauch ohne Abgabe möglich (Einstellungen)
Emails ohne Anhang möglich (Posteingang – Einstellung Online-Client)
Orte links (L), rechts (R) eingefügt
Besamungsmeldungen mit fehlerhaften Bullen (Import)
Arbeitsliste ZHU erweitert (letzte Untersuchung/Aktionsplan, letzte MLP – aktuelle Laktation)
MLP-Kasten – Verwendung nach Größe der Kastennummer (kleinste Nummer zuerst)

2016

RFD / BCS / Gewichte können in einer Tabelle erfasst werden
Datensicherung kann per E-Mail mit internem Client verschickt werden
ADIS-Meldung an LKV (Sachsen / Meck-Pomm) mit Fremdprogramm möglich
Einarbeitung genomische Zuchtwerte
Einarbeitung Kuhwert
Einarbeitung Problemkuh – Einfärben von Listen
Einstellung der Sprache unter Organisation
Beim Neuanlegen und Aktualisieren von Bullen können die Bullendaten (Abstammung …) online importiert werden.
Neues Desktop-Symbol HERDEplus
Option HERDEplus > Herde mobil: Ausgabe der Aktionen einstellbar
Bei Kurzname der Gruppen und Futtergruppen werden auch Buchstaben zugelassen
Neu im Tool „Einstellung Datenbank“ (dspIBConfEditor.exe): Firewall einrichten
Hier kann man eine Regel für die Windows-Firewall einrichten oder löschen, die für die HERDEplus-Datenbankserver notwendig ist.
Einarbeitung Lieferschein in den Abgang, Druck und Wiederholungsdruck
Info Tier – Abstammung: Bei Onlineverbindung können mit dem PDF-Zeichen (Informationen aus dem web holen)
die Abstammung und Zuchtwerte vom vit (Interbullkatalog) geholt werden.
Neue Symbole eingefügt
Kalender – Aktionspläne mit festverbundenen Aktionen werden richtig dargestellt
Aktionsaufgaben begonnen
verschiedene Skins aufgenommen
Start Reproduktion Kühe verändert
Analyse Technik (Gemelke und Produktion) abgeschlossen
Import Diagnosen von Herde mobil repariert
Analyse Technik – Gemelke und Produktion fertiggestellt (7-Tage-Auswertung und Melkdauer folgen)
Analyse Eutergesundheit neu hinzugefügt
Posteingang (Start) mit Dateneröffnung,-aktualisierung aus E-Mailanhang
MLP-Kastennummer-Prüfung optional abschaltbar (Hessen)
Korrektur Kopplung Heatime
interner E-Mail-Client (Service//Online-Clients)
Überarbeitung Datenimport im „Start“ (Technik, Herde mobil, …)
Zusammenführen zweier Bullen
Überarbeitung und Korrektur Übernahme und Speichern der Kalbungen von Lely
Überarbeitung und Fehlerkoerrektur Bestandsentwicklung
Überarbeitung ADIS – Im- und Exprot
Überarbeitung Daten aus Melktechnik
Ansicht „Start“ – zum besseren Nebeneinanderlegen von Fenstern wurde die „Magnet“-Funtion integriert
Einstellung der Schriftart unter Einstellungen//Anzeige & Erfassung//Schrift ermöglicht
In der „Bestand“ kann jetzt mit „Anzeige einstellen“ die linke Navi-Leiste geändert werden.
In Analyse//Reproduktion//Besamung wurde die Liste Besamung überarbeitet.
Analyse Besamungen neu programmiert
Datenausgabe „Empfänger für Meldungen“ erweitert um Totgeburt, Diagnosen, Befunde, Maßnahmen (Bestandsmaßnahmen), Klauenpflege
Arbeitsliste Klauenpflege neu aufgenommen
Analyse//Bestand//Entwicklung – Zugang (davon Geburt und Zukauf neu); Abgang (davon Schlachtung, Verkauf, Verlust neu)
Analyse//Reproduktion// Fruchtbarkeit – Güstzeit neu