Datenbrille für die Klauenpflegesoftware KLAUE

Die Data Service Paretz GmbH stellt zur Eurotier 2018 erstmals die Nutzung einer Datenbrille für Klauenpfleger vor. Es handelt sich dabei um eine innovative Entwicklung der Firma „data glasses Zwickau UG“.

Diese zeigt dem Träger nach der elektronischen Erkennung des Tieres automatisch wichtige Informationen zum Tier, wie etwa das Alter oder den Gesundheitsstatus des Tieres auf der Datenbrille an ohne dass er erst zum Bildschirm gehen muss.

Er hat dabei die Hände frei und trotzdem immer die Informationen vor Augen.

Die Technik ist an einer handelsüblichen Arbeitsschutzbrille befestigt kann aber auch an Stoßkappen befestigt werden. Die Datenbrille besticht durch ihr geringes Gewicht von 200g und dem ergonomisch bequemen Sitz während der Tragedauer und kann auch unproblematisch von Brillenträgern benutzt werden. Eine Dioptrien-Anpassung der Datenbrillen Optik ist durch den Nutzer selbst möglich, genau wie auch die Blickfeldgröße von 20° bis 40°. Die minimale Betriebszeit der Datenbrille beträgt 8 Stunden und reicht damit den ganzen Arbeitstag.

Die Anzeige selber ist im Programm individuell einstellbar. Nach der Ersteinrichtung sind keine weiteren Aktionen notwendig um mit oder ohne Datenbrille zu arbeiten.

Als nächster Schritt ist die Kombination mit einer Kamera zum Fotografieren der Klauen geplant.